Sommerabende

Ich glaube an Rechtschreibregeln und Grammatik,

ich glaube an Wortspiele und an Wechstaben verbuchseln.

Ich glaube an Lachen und Blödeleien

und daran, dass alberne Tage das Leben verlängern.

Ich glaube an Vorfreude und Spannung

ebenso wie an die Angst vor dem Ungewissen.

Ich glaube daran, dass Mitmenschlichkeit siegt

und dass wir gegen Hass und Hetze aufstehen müssen.

Ich glaube ans Lesen und ans Schreiben

und daran, dass manche Texte für immer bleiben.

Ich glaube an Kirschen und Erbsen und daran,

dass man nach dem Genuss von beidem trotzdem etwas trinken darf.

Ich glaube an den Sommer, an Lagerfeuer und Sommer-Spaß-Getränke,

an nächtliche Spaziergänge und an Urlaub.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0