19. Februar 2018
Ich glaube an meine Rechte. Ich glaube an das Recht auf freie Meinungsäußerung - politisch, privat und überhaupt. Ich glaube an das Recht auf Religionsfreiheit. Ich glaube an das Recht auf freie Entfaltung und an das Recht, meinen Wohnort frei wählen zu können. Ich glaube an das Recht, mich beschweren zu dürfen und an das Recht auf Weltschmerztage. Ich glaube an das Recht auf hin und wieder schlechte Laune und an das Recht, in der Sonne zu sitzen und mich durch nichts aus der Ruhe bringen...
31. Januar 2018
Ich glaube an Haltung. Ich glaube, Haltung ist sowohl im körperlichen, als auch im Sinne von Meinung oder Überzeugung, wichtig für das eigene Auftreten. Ich glaube, es ist unerlässlich, eine eigene Haltung zu haben - was nützt mir das Rückgrat meines Nachbarn? Ich glaube, dass es manchmal Kraft erfordert, eine Haltung einzunehmen und beizubehalten, dass es aber ungemein befriedigend und stärkend ist, wenn man diese Anstrengung gemeistert hat. Ich glaube, man kann seine Haltung verändern...
27. Januar 2018
Ich glaube daran, dass es möglich ist, bei mir zu bleiben, auch wenn um mich herum das Leben tobt. Ich glaube daran, dass Konzentration äußeren Einflüssen trotzen kann, und dass Inspiration jede Barriere durchdringt. Ich glaube daran, dass Ablenkung nicht automatisch Störung bedeutet, und dass Gedanken gelenkt werden können. Ich glaube daran, dass ich in meinem Kopf verschwinden kann, unerreichbar für den Lärm um mich herum. Ich glaube, dass es möglich ist, alles um sich herum zu...
12. Januar 2018
Ich glaube ans sammeln! Ich glaube, dass Sammlungen etwas über die sammelnde Person verraten und dass es Spaß macht, in Sammlungen zu stöbern - egal ob es Konzertkarten, Ü-Eier-Figuren, Kugelschreiber, Streichholzschachteln, Federn, Fotos, Münzen, Briefmarken, Worte, Tassen, Uhren, Schallplatten, Puppen oder Motorräder sind. Ich glaube, sammeln hat nichts mit Besitz zu tun, sondern eher mit ideellem Wert und verknüpften Gedanken. Ich glaube, dass jeder Mensch irgendwann im Leben etwas...
02. Januar 2018
Ich glaube an Rückblicke. Nicht die aus den Medien, mit den verrücktesten Geschichten, den bekanntesten Promis und den albernsten Peinlichkeiten. Ich glaube an persönliche Rückblicke. An das Revue-passieren-lassen eines Jahres, um den berührendsten, den schönsten, den traurigsten und den skurrilsten Momenten des eigenen Lebens nachzuspüren. Um mich zu erinnern. Mich noch einmal zu freuen. Auch noch einmal zu weinen. Ich glaube, dass Rückblicke den Weg nach vorne leichter machen. Mit dem...
15. Dezember 2017
Ich glaube an Überraschungen und verrückte Ideen. Ich glaube an das Unerwartete und dass es den Alltag für einen Moment aus den Angeln hebt. Ich glaube daran, dass Unbekanntes ein Gewinn sein kann und dass Neugierde das Leben reicher macht. Ich glaube daran, dass Albernheiten gut tun, weil sie uns an unsere Kindheit erinnern. Ich glaube, dass Lachen bis zum Bauchweh an jedem Tag möglich und als erklärtes Ziel eine gute Idee für Neujahrsvorsätze ist. Ich glaube, anderen eine Freude zu...
05. Dezember 2017
Ich glaube an die besondere Atmosphäre der Adventszeit. Ich glaube Vanillekipferl und das Ausprobieren neuer Plätzchenrezepte. Ich glaube an Besuche auf dem Weihnachtsmarkt - obwohl es mir zu voll ist, wenn ich da bin. Ich glaube an Schnee zur Einstimmung - auch wenn ich ihn sonst nicht leiden kann, weil er weiß und kalt und nass ist. Ich glaube an Waffeln backen mit lieben Leuten und an rote Bäckchen - wegen der Kälte oder des Glühweins. Ich glaube an die Freude, die mit Bedacht...
01. Dezember 2017
Ich glaube an Fragen. Ich glaube, dass Fragen das Denken anregen, dass sie etwas anstoßen. Ich glaube, dass Fragen mir den Weg zeigen können, oder wenigstens eine Richtung. Ich glaube, dass Fragen nötig sind, um meinen Standpunkt er ermitteln und mich selbst zu finden. Ich glaube, dass nicht alle Fragen sofort beantwortet werden müssen, sondern dass manche Fragen uns ein Leben lang begleiten und vielleicht auch nie geklärt werden. Aber ich glaube, es ist wichtig, sie im Gepäck dabei zu...
14. November 2017
Ich glaube daran, dass Fleiß irgendwann mit einem freien Tag belohnt wird. Ich glaube daran, dass Lächeln mein Gegenüber milde stimmt. Ich glaube daran, dass Ehrlichkeit Früchte trägt - immer - wenn auch manchmal spät. Ich glaube daran, dass Ordnung meinem Leben hilft - auch wenn es nicht die Hälfte ausmacht. Ich glaube daran, dass Mitgefühl mich reicher macht und nicht nur dem hilft, dem es gilt. Ich glaube daran, dass Stolz erlaubt ist, obwohl er mittlerweile so einen negativen...
09. November 2017
Ich glaube an Kreise - und auch an Kreisläufe. Die des Lebens zum Beispiel. Von der Raupe zum Schmetterling, oder vom hässlichen Entlein zum stolzen Schwan. Ich glaube an den Kreislauf der Jahreszeiten: Frühling Sommer Herbst und Winter. Und an den Kreislauf von Tag und Nacht. Aber ich glaube auch an Kreise, die sich durch das Leben ziehen. Oder drehen die sich im Leben? Manche schließen sich, oder sie berühren sich und eröffnen neue Kreise. Beziehungen entwickeln sich, vertiefen sich,...

Mehr anzeigen