31. Juli 2019
Ich glaube an alte Geschichten und Abende voller "weißt du noch ...?!". Ich glaube an den Geruch von Kindheitserinnerungen und das mehrstimmige Lachen darüber. Ich glaube an die Magie kindlicher Abenteuer und den Zauber alter Fotoalben. Ich glaube an Wahrhaftigkeit, daran zu sich und seinem Wort zu stehen und an das Recht auf eigene Gefühle. Ich glaube an die Heilung durch Trägheit und an den Genuss des Faulenzens. Ich glaube an Riten und Traditionen und daran, dass ich sie ebenso genießen...
02. Juli 2019
Ich glaube an Rechtschreibregeln und Grammatik, ich glaube an Wortspiele und an Wechstaben verbuchseln. Ich glaube an Lachen und Blödeleien und daran, dass alberne Tage das Leben verlängern. Ich glaube an Vorfreude und Spannung ebenso wie an die Angst vor dem Ungewissen. Ich glaube daran, dass Mitmenschlichkeit siegt und dass wir gegen Hass und Hetze aufstehen müssen. Ich glaube ans Lesen und ans Schreiben und daran, dass manche Texte für immer bleiben. Ich glaube an Kirschen und Erbsen und...
17. Juni 2019
Ich glaube an die Auferstehung und das ewige Leben - nicht nur von Berufs wegen. Ich glaube an die heilende Kraft von Tränen und dass es manchmal besser ist, gemeinsam zu weinen, als allein. Ich glaube daran, dass Worte trösten und Gesten halten. Ich glaube, dass Tanzen Therapie sein kann, genauso wie Schweigen. Ich glaube an die Magie der Gedanken und Erinnerungen und daran, dass sie Verbindungen knüpfen. Ich glaube an die Sehnsucht nach heilen Kindheitstagen und an die Hoffnung auf eine...
13. Mai 2019
Ich glaube an kindliche Freude und überraschende Geschenke, ich glaube an Geburtstagskuchen mit Kerzen und an gute Wünsche. Ich glaube an Hoffnung und Zuversicht und daran, dass der Regenbogen auch mir gilt. Ich glaube an Geschichten und das oft gut wird, was lange gebraucht hat. Ich glaube an Geduld und Durchhaltevermögen, genauso wie an Erleichterung und das gute Gefühl, dass es sich lohnt. Ich glaube an liebevolle Unterstützung und strenge Blicke. Ich glaube daran, dass Liebe ewig ist....
04. Mai 2019
Ich glaube daran, dass eine Entscheidung richtig sein kann, auch wenn sie schwerfällt und weh tut. Ich glaube daran, dass irgendwo tief in jedem Menschen ein Hauch von Gottes Liebe glüht und wärmt, auch wenn es von außen überhaupt nicht so scheint. Ich glaube daran, dass Entfernung heilsam sein kann und dass Hilflosigkeit jeden treffen kann - egal wie gut man sich vorbereitet wähnt. Ich glaube, jeder Mensch hat das Recht, für sich selbst zu sorgen, und dafür manchmal auch die...
26. März 2019
Kostenlos abzugeben: PERFEKTIONISMUS Nicht mehr ganz neu, aber in Top-Zustand. Perfektionismus sorgt für vielerlei Anerkennung und Erfolgserlebnisse, ist ein verlässlicher Motor und fügt sich wie selbstverständlich ins Leben ein. Leider ist er sehr zeitintensiv und verursacht manchmal Kopfschmerzen. Nicht zuletzt deswegen möchte ich ihn gern abgeben. Er muss allerdings abgeholt und angeleint werden - sonst besteht die Gefahr, dass er zu mir zurückfindet. Foto: Harry Hautumm / pixelio
26. März 2019
Ich glaube an Ehrlichkeit - auch wenn sie weh tut. Ich glaube an Weltschmerztage - auch wenn sie doof sind. Ich glaube an das Recht des Nörgeln - auch wenn es nichts hilft. Ich glaube an Durchhaltevermögen - auch wenn es schwer fällt. Ich glaube an Neubeginn - auch wenn er noch so klein ist. Foto: Sigrid Roßmann / pixelio
07. März 2019
Ich glaube an Wolken, in denen mal ein Schiff steckt und gleich darauf eine Schildkröte. Ich glaube an grüne Spitzen, die zaghaft den ersten Sonnenstrahlen entgegen wachsen. Ich glaube an Vögel, die in den aufgetauten Pfützen das erste Bad des Jahres nehmen. Ich glaube an das Zwitschern, das mir morgens bei noch geschlossenen Augen schon verrät, dass draußen die Sonne scheint. Ich glaube an Kaffeepausen im Garten, geschützt vor Wind, aber im zarten Licht des frühen Jahres. Ich glaube an...
29. Januar 2019
Ich glaube an Stille. Ich glaube, dass wir alle unserem Leben zu wenig Stille gönnen. Ich glaube, Stille ist erst einmal schwer auszuhalten und im Kopf unendlich schwer zu erreichen. Aber ich glaube, Stille ist überlebensnotwendig! Ich glaube, Stille verrät mir viel über mich selbst. Still sein, stillsitzen, stillhalten, stillschweigen - ich glaube das alles müssen wir trainieren, jeden Tag! Ich glaube, Stille ist eine wohltuende Oase im Trubel des Alltags Ich glaube, Stille muss ich mir...
16. Januar 2019
Ich glaube an den Reiz des Neuen - ein leeres Blatt Papier, das Treffen mit Unbekannten, das Probieren eines fremden Gerichts, die Chance eines neuen Jahres. Ich glaube an frischen Wind und neuen Schwung, an verrückte Ideen und den Mut, mal was anders zu machen. Ich glaube aber genauso an das Recht, Bewährtes erhalten zu wollen, ständigem Reformbestreben misstrauisch zu begegnen und sich vor Veränderungen zu fürchten. Foto: Tim Reckmann / pixelio

Mehr anzeigen