Aufräumen

Ich glaube an die Macht des Aufräumens.

Auf meinem Schreibtisch, in meinem Kopf, im Kleiderschrank, der Garage und im Zwischenmenschlichen.

Ich glaube, vieles geht leichter, wenn gründlich aufgeräumt ist.

Ich glaube, dass ausmisten und wegwerfen zwar schmerzlich ist,  aber auch heilbringend.

Ich glaube daran, dass Neues in mein Leben treten wird und gerade leergefegte Plätze belegt.

Ich glaube, aufräumen lohnt sich immer - und sei es nur, damit die Katze einen neuen Ort zum Schlafen findet.

 

Ich glaube, ich muss dann jetzt mal aufräumen ...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0