Energie

Ich glaube an die Magie des Augenblicks und die Vergänglichkeit alles Schönen.

Ich glaube an die Gnade Gottes und dass sie über meinem Leben liegt.

Ich glaube an die Kraft des Lächelns und das warme Gefühl, wenn es beantwortet wird.

Ich glaube, dass aus Energiequellen nur begrenzt geschöpft werden kann und wir darum haushalten müssen.

Ich glaube daran, dass es für alles eine Zeit gibt - wir vergessen nur zu oft, unserem Gespür zu folgen.

Ich glaube, dass mein Wochenende dieses Mal zu kurz kam - so wie das letzte und das davor.

Ich glaube daran, dass ich es irgendwann lernen werde.

 

Foto: Marvin Siefke / pixelio

Kommentar schreiben

Kommentare: 0