Fragen

Ich glaube an Fragen.

Ich glaube, dass Fragen das Denken anregen, dass sie etwas anstoßen.

Ich glaube, dass Fragen mir den Weg zeigen können, oder wenigstens eine Richtung.

Ich glaube, dass Fragen nötig sind, um meinen Standpunkt er ermitteln

und mich selbst zu finden.

Ich glaube, dass nicht alle Fragen sofort beantwortet werden müssen,

sondern dass manche Fragen uns ein Leben lang begleiten

und vielleicht auch nie geklärt werden.

Aber ich glaube, es ist wichtig, sie im Gepäck dabei zu haben,

sie immer wieder einmal zu stellen.

Ich glaube, dass fragen mich schlau macht und mir Kontakt ermöglicht.

Ich glaube, dass Fragen viel mit Suchen zu tun hat

und dass viele Erwachsene den Spaß und das Spiel daran verlernt haben.

Ich glaube, Fragen und Zweifeln wohnen in zwei verschiedenen Städten

und sind Ausdruck verschiedener Grundstimmungen.

Ich glaube und frage gern!

 

Foto: Tony Hegewald / pixelio

Kommentar schreiben

Kommentare: 0