früher

Ich glaube an alte Geschichten

und Abende voller "weißt du noch ...?!".

Ich glaube an den Geruch von Kindheitserinnerungen

und das mehrstimmige Lachen darüber.

Ich glaube an die Magie kindlicher Abenteuer 

und den Zauber alter Fotoalben.

Ich glaube an Wahrhaftigkeit,

daran zu sich und seinem Wort zu stehen

und an das Recht auf eigene Gefühle.

Ich glaube an die Heilung durch Trägheit

und an den Genuss des Faulenzens.

Ich glaube an Riten und Traditionen

und daran, dass ich sie ebenso genießen wie vernachlässigen kann.

Ich glaube daran, dass mein Heute nur durch mein Gestern existiert

und dass es gut ist, beides miteinander in Einklang zu bringen.

 

Foto: Dickimatz / pixelio

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0